Was ist Hypnose

Was ist Hypnose ?

 

Hypnose ist der Begriff für eine Methode und inhaltlich eine ganz besondere Art verbaler und nonverbaler Kommunikation.

  • Hypnose wird allgemein als der interaktionelle Prozess einer systematischen Aufmerksamkeitsfokussierung verstanden. (Erickson / Rossi 1981)
  • Hierdurch wird Hypnotische Kommunikation auch zu einer Vorlage jeder Kommunikation.
  • Aufmerksamkeitsfokussierung darf beschrieben werden als eine selbst organisierte Form des assoziativen Zusammenfügen von sinnlichen Erlebniselementen.

 

Hierdurch generiert sich eine rasch wirksame Selbstorganisation, ausgelöst durch eine wertschätzende kooperative Zusammenarbeit unserer willkürlichen (Bewusst) und unwillkürlichen (Unbewusst) Bereiche.

  • Hypnose dient auch für Ich-stärkende Therapie und Coaching Verfahren, indem die Ressourcen von Menschen wieder nutzbar gemacht werde können.

  • Hierdurch werden mögliche Selbsthilfepotentiale sowie auch die kreativen Fähigkeiten von Menschen aktiviert und gefördert

  • Hypnose ist eine altbekannte, in früheren Zeiten als magisch verstandene Methode, die inzwischen auch wissenschaftlich belegt werden konnte. 

 

 

Der Begriff Hypnose ist nach dem griechischen Gott des Schlafes Hypnos (lat. Somnus) benannt.

Hypnose als Methode ist ein erlebnishafter Prozess, bei dem Ideen ausgetauscht werden.


Eine Idee (Vision) im Kontext der Hypnose ist eine Unterscheidung, ein Unterschied also der einen Unterschied macht (Bateson 1979).

Dies ist für die Erlösung aus Problemsituationen in welcher Patienten (KlientIn) manchmal noch feststecken, ganz besonders hilfreich.

 

Die Methode Hypnose verwendet im Wesentlichen den Zustand Trance - einen der drei Grundzustände der Psyche eines Menschen.

Die drei Grundzustände:

 

  • Wachheit

  • Trance

  • Schlaf


Unter Trance wird ein subjektiv erlebbarer und objektiv messbarer veränderter Zustand des Erlebens und Verhaltens verstanden, der weder alltägliches Wachsein noch Schlaf ist.

Dieser
alltäglich vorkommende Sonderzustand  (Trance) - kann mittels der Methode Hypnose - hilfreich für Therapie, Coaching, Sport, Beratung, klinisch medizinische Anwendungen und in der Zahnarztpraxis erfolgreich eingesetzt werden.

Trance wird im Kontext der Hypnose - Hypnosetherapie - Hypnotherapie auch als ein Erlebens und Gestaltungsraum des Unbewussten bezeichnet.

Überall wo UNBEWUSSTES ERLEBEN auftritt sprechen wir in Fachkreisen ebenfalls von Trance.

Neueste Entwicklungen tendieren heute dazu, die Methode Hypnose auch im pädagogischen Bereich vermehrt einzusetzen.

Die Induktion hypnotischer Zustände und Phänomene ist unter anderem eine Sache der Kommunikation von Ideen und des Hervorrufen von Gedankengängen und Assoziationen.

 

Mittels der Methode Hypnose wird die Aufmerksamkeit des Patienten manchmal auch auf die Vorgänge in seinem Innern gelenkt, auf seine Körperempfindungen, Erinnerungen, Gefühle, Vorstellungen, auf bereits in der Vergangenheit lebensdienlich Gelerntes und Erlebtes.

 

Das Erlernen der Methode Hypnose - Hypnosetherapie - Hypnotherapie - wird auch in der Schweiz, nur in einer dafür qualifizierten Hypnose Schule unterrichtet.

 

Weitere Informationen zu Hypnosetherapie, Hypnotherapie, einer empfehlenswerten Hypnose Schule - Hypnose Ausbildung - sowie Empfehlungen, für einen für Sie geeigneten seriösen und anerkannten - Hypnosetherapeut - Hypnotherapeut - Hypnosystemischer Coach - erhalten Sie über unser Sekretariat.

 

 

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf, wir nehmen uns gerne Zeit für Ihre Anliegen.

 

Kontakt

 

Öffnungszeiten Sekretariat:


Montag bis Freitag
08:00  bis 12:00 13:30  bis 17:30

 

 

 


Nutzen der Hypnose    Ansätze der Hypnose    Geschichte der Hypnose    Hypnoseschule    Hypnoseausbildung    Hypnose lernen

 

 

Hypnosetherapie    Hypnosetherapeut    Hypnotherapie     Hypnosepraxis

 

 

 

 


©  Hypnose Dachverband Schweiz